Euro - Wir prägen Ihren Alltag

Euro - Wir prägen Ihren Alltag

Als europäische Gemeinschaftswährung hat der Euro einen ganz besonderen Reiz. Denn im Gegensatz zu den Scheinen haben die Euro-Münzen ein landestypisches Rückseitenbild. Natürlich gelten sie in allen Euro-Ländern gleichermaßen als Zahlungsmittel.

Die Hamburgische Münze hat über ein Fünftel der ersten deutschen Euro-Münzen geprägt. Das waren bis zur Euro-Einführung im Januar 2002 rund 3,57 Milliarden Münzen. Um diese große Menge Münzen herstellen zu können, fand schon am 10. August 1998 die erste Probeprägung des Euro in Hamburg statt. Für das Umlaufgeld werden weiterhin laufend neue Münzen geprägt. Sie erkennen die Euro-Münzen aus Hamburg am Buchstaben „J“ auf der Bildseite der Münzen.

Euro-Herstellung

Ein weiter Weg bis in Ihre Tasche.
Der Entwurf steht ganz am Anfang der Münzherstellung. Der Designer modelliert ein Gipsmodell im größeren Maßstab, von dem per Laser die Form abgenommen und digitalisiert wird. Mit diesen Daten wird dann das positive Urwerkzeug der Münze gefertigt, der Patrizen- körper. Davon werden dann mehrere Negative hergestellt: die Stempel, mit denen die Münzen mit bis zu 150 Tonnen Druck geprägt werden.
In der Hamburgischen Münze können pro Tag über vier Millionen Euro-Münzen hergestellt und vollautomatisch verpackt werden. Bis zu 850 Münzen pro Minute kann eine der zwölf Spezialmaschinen prägen.

Euro-Sammlermünzen

Glanzleistung.
Sie funkeln und glitzern und leuchten! Die spiegelglanzgeprägten Münzen lassen die Herzen der Sammler höher schlagen. Die Abteilung für Sammlermünzen der Hamburgischen Münze ist mit modernsten Prägepressen ausgestattet. Hier werden die hochwertigen Euro-Sammler- und Gedenkmünzen geprägt. Die Qualität jeder einzelnen Münze wird geprüft, bevor sie das Haus verlässt. Eine automatische Verpackungsanlage sorgt für das berührungslose Einsetzen der Euro-Münzen in den Münzträger.

Zur Bestellung Ihrer persönlichen Euro-Glanzstücke aus Hamburg – mit dem Buchstaben „J“ – nutzen Sie bitte den Link zur Verkaufsstelle für Sammlermünzen der Bundesrepublik Deutschland.